BERATUNGSHOTLINE 06131 - 619418

Bandagen & Orthesen

Bandagen & Orthesen

Ob Sprunggelenk, Kniegelenk, Wirbelsäule, Hand, Ellenbogen oder Schulter: Aktivbandagen lindern Schmerzen, regen die Durchblutung an und unterstützen den Heilungsprozess. Sie bestehen aus atmungsaktiven und dehnbaren Gestrick mit elastischen Profileinlagen. Sie geben Halt und massieren das Gelenk bei jeder Bewegung. Auch Sportler setzen sie gerne zur Prophylaxe und zum Schutz von Gelenken ein. Alles was noch fehlt ist die richtige Beratung, damit die Bandagen einen optimalen Sitz haben und somit der vollständige Effekt gegeben ist.

Bandagen

Wir bieten

  • • Bandagen in verschiedenen Ausführungen, Qualitäten und Farben in Ihrer Größe
  • • Maßanfertigungen
wir bieten

Häufig gestellte Fragen

  • Bei welchen Beschwerden helfen mir Bandagen?

    Das Einsatzgebiet von Bandagen ist sehr breit gefächert. Sie werden vornehmlich von dem behandelnden Arzt verordnet, wenn ein betroffenes Gelenk akut komprimiert oder die Funktion extern unterstützt und gesichert werden muss. Bandagen werden zur Behandlung von Schmerzen in der Wirbelsäule, in Gelenken oder der Schulter eingesetzt und werden körperumschließend oder körperteilanliegend getragen.

  • Was muss ich beim täglichen Umgang beachten?

    Das häufige Tragen von Bandagen und Orthesen kann sowohl bei akuten, als auch bei dauerhaften Beeinträchtigungen die Funktionen aufrechterhalten und Schmerzen verhindern oder reduzieren. Das tägliche Tragen der Bandage hilft Ihrem Körper, regenerative Mechanismen auszuführen, fördert langfristig die Beweglichkeit und sichert somit Ihren Therapieerfolg. Da bei der Herstellung von Bandagen flexible Textilien verwendet werden, bedürfen diese eine ähnliche Pflege, wie die der Kompressionsstrümpfe. Diese verlängert zudem die Funktionsfähigkeit dieses Hilfsmittels.

  • Benötige ich eine Orthese, wenn die Unterstützung einer Bandage nicht mehr ausreicht?

    Im Gegensatz zu Orthesen werden bei der Herstellung von Bandagen häufig flexible Textilien und Pelotten miteinander kombiniert. Reichen diese nicht mehr aus, um das Gelenk zu stabilisieren, benötigt man eine Orthese, die häufig aus thermoplastischem Kunststoff gefertigt wird. Sie kann die betroffene Körperregion im Sinne der Therapie vollständig ruhigstellen, aber auch kontrolliert mobilisieren, entlasten und sogar korrigieren. Wenn therapeutische und behinderungsausgleichende Maßnahmen zeitgleich erforderlich sind, empfiehlt sich die Versorgung mit einer Orthese. Ihr behandelnder Arzt stellt die Diagnose, entscheidet über die Therapie und kann daraufhin, bei Notwendigkeit, die Versorgung mit einer Orthese verordnen.

Besuchen Sie uns!

Anima GmbH

Schillerstraße 26 - 28
55116 Mainz

  • fon 06131 - 619418

  • fax 06131 - 6279019

  • mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Öffnungszeiten

    Montag - Freitag
    9:00 Uhr bis 18:00 Uhr


    Samstag
    9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Copyright © 2019 redcat DESIGNGROUP